Der Tod, die Waffen, das Schweigen - Das Oberndorf-Syndrom

Ein Film von Wolfgang Landgraeber
60 Min, deutsch
Deutschland, Kongo 2016

geeignet ab 16 Jahren

Wie leben Menschen in einer Stadt, in der viele ihrer Bewohner_innen seit Generationen – konkret seit 1812 – in der Waffenproduktion arbeiten?
Im deutschen Oberndorf am Neckar produzieren die Rüstungsbetriebe Mauser (jetzt Rheinmetall) und Heckler & Koch Waffen, die weltweit von Militärs und Terroristen gleichermaßen geschätzt werden. Sie kommen an Kriegsschauplätzen im Nahen Osten, in Afrika und auf dem Balkan zum Einsatz und werden anschließend unkontrolliert weiterverkauft.Der Film ist eine Aufforderung zur Friedenserziehung und stellt Initiativen vor, die sich mit der Problematik auseinandersetzen.

Didaktisches Begleitmaterial des EZEF

Didaktisches Begleitmaterial zum Thema Rüstungsindustrie


Schulvorstellung

TOP KINO WIEN - Donnerstag, 10.11.2016, 09:00-11:30 Uhr

Rahlgasse 1 (Ecke Theobaldgasse) 
1060 Wien 

3 Rollstuhlplätze

Die vorherige Anmeldung ist erforderlich via email an office@topkino.at oder telefonisch 01-58 55 888 (werktags 10:00-16:00 Uhr) - Bitte Altersempfehlung beachten!

Programmfolder

Filmgespräch mit Lucia Hämmerle, der Projektverantwortlichen für den Rüstungsatlas-Österreich beim Internationalen Versöhnungsbund, sowie medienpädagogische Nachbereitung von normale.at

Eintritt:
5,00 Euro pro Schüler_in, freier Eintritt für 2 Lehrer_innen pro Klasse

Die jeweiligen Schulvorführungen kommen ab einer Mindestteilnahmezahl von 25 Schüler*innen zustande.

Link-Tipp: Europäisches Netzwerk gegen Waffenhandel
 


Abendvorstellung

MOVIEMENTO LINZ - Dienstag, 08.11.2015, 19:00 Uhr - Südwind im Kino

OK Platz 1
4020 Linz

Programmfolder

Filmgespräch mit Bezug auf die österreichische Rüstungsindustrie mit Verantwortlichen beim Projekt „Rüstungsatlas Österreich“, getragen von Pax Christi Österreich, dem RüstungsInformationsBüro, der Solidar-Werkstatt Österreich, der Steirischen Friedensplattform und dem Internationalen Versöhnungsbund.

zum regulären Eintrittspreis

Link-Tipp: Europäisches Netzwerk gegen Waffenhandel

Eine Veranstaltungsreihe von Südwind, normale.at, Top Kino, Moviemento Linz in Zusammenarbeit mit Internationalem Versöhnungsbund, Gemeinwohlökonomie, Radio FRO, Freies Radio Freistadt, radio%attac, IG Demokratie, Rüstungsatlas Österreich mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung.

Der Tod, die Waffen, das Schweigen

Oberndorf - wo Menschen Kriegswaffen herstellen
©  EIKON Südwest; ezef.de

Der große Demokrator

Bürger_innenbeteiligung als Experiment © CORSO Film- und Fernsehproduktion

Klima und Migration

Ein Kinovormittag mit zwei Kurzfilmen © kelvinfilm.de

Wir sind Demokratie!

Wie wollen wir in Zukunft leben?
© Florian Henke