Die GEW findet nicht nur in Österreich, sondern gleichzeitig auch in 35 weiteren Ländern des Europarates statt. Die internationale Koordination der GEW erfolgt durch das Global Education Department des Nord-Süd-Zentrum des Europarates (NSC) in Lissabon. Das Netzwerk der nationalen Koordinator*innen der Global Education Week besteht aus jeweils ein bis zwei Vertreter*innen der teilnehmenden Länder, die entweder Mitarbeiter*innen von Nichtregierungsorganisationen, von den jeweiligen Bildungsministerien oder Lehrer*innen sind. Ihre Aufgabe besteht darin, in den jeweiligen Ländern die Idee der GEW zu verankern, Kooperationspartner*innen für die Durchführung zu finden und einzubeziehen, Aktivitäten zu planen und durchzuführen usw.