Global Education Week - 19.-25. November 2018

The World is changing: what about us

Die Welt ändert sich - und wir?

Bild  

Heuer findet europaweit zum 20. Mal die Global Education Week statt. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Nord-Süd-Zentrums des Europarates und wird in Österreich vom Bundesministerium für Bildung finanziell unterstützt.

Im Rahmen dieser Schwerpunktwoche soll kritisches Bewusstsein für globale Fragestellungen gefördert werden. Zugleich sollen Veranstaltungen stattfinden und Bildungsangebote zur Verfügung stehen, die folgende Themenbereiche berühren: Global Citizenship Education, Globales Lernen, Globalisierung, nachhaltige Entwicklung, Menschenrechte, fairer Handel, Friedenssicherung und Konfliktbewältigung, Gender, globale Umweltfragen und interkulturelles Lernen!

--> Informationsbroschüre zum Material rund um die SDGs zum Download <--

Jetzt anmelden! Bundesfachtagung Globales Lernen: Globale Agenda 2030 - Bildung für eine solidarische Zukunft

Unter dem Titel „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ hat die UNO 2015 ein ambitioniertes Programm beschlossen. Im Mittelpunkt stehen die 17 Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals), die einen tiefgreifenden Wandel hin zu einer zukunftsfähigen, sozial und ökologisch verträglichen Entwicklung vorantreiben sollen. Alle Mitgliedsstaaten sind aufgefordert, ihren Beitrag national wie international zu leisten, um eine global gerechtere, friedliche und inklusive Welt zu gestalten, in der allen Menschen weltweit in Würde leben können.

Schulaktionswochen 2018: Faire Elektronik

Smartphones sind aus unserem Leben kaum wegzudenken. Ein Grund mehr, das Thema direkt ins Klassenzimmer zu holen! Die diesjährigen Schulaktionswochen stehen ganz im Zeichen der Zusammenhänge und Herausforderungen in der Elektronikindustrie. Vom 5. bis 23. November beschäftigen sich SchülerInnen und LehrerInnen aus ganz Österreich mit den Themen Elektronik und Fairness.

Die teilnehmenden Klassen bekommen bereits fix vorbereitete Materialien, die 1-3 Unterrichtstunden beanspruchen. Passende Methoden inkl. Arbeitsblätter und Kopiervorlagen werden in Form des Faire-Elektronik-Aktionswochen Handbuchs exklusiv bereitgestellt. Im Anschluss setzen die Klassen eine kleine und feine Aktion um. Auch für die Aktionen sind fertige Methoden für verschiedene Altersgruppen als Vorschlag vorhanden. Es gibt auch etwas zu gewinnen! Alle teilnehmenden Schulen können tolle Preise abstauben. Jetzt mitmachen und aktiv werden!

Bei Interesse und für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Matthias Haberl, matthias.haberl@suedwind.at, 02622 24832

Erlass des Bundesministeriums für Bildung

Einladung zur Beteilung an der Global Education Week 2017.

Eine Nachschau...

Auch während der 19. Global Education Week im Herbst 2017 zeigten viele junge Menschen, PädagogInnen und SchülerInnen Engagement und haben sich aktiv am Programm beteiligt.

Die von Südwind durchgeführten SDG-Workshops mit anschließendem Videodreh waren sehr beliebt – insgesamt machten sich knapp 400 Schülerinnen und Schüler Gedanken zur Zukunft unserer Welt und setzten diese filmisch um. Einige der 46 Kurzvideos wurden von staytuned professionell nachbearbeitet. Sehen Sie selbst!

Im zweiten Programmpunkt der diesjährigen Europäischen Aktionswoche, hatten mehr als 230 junge Menschen die Gelegenheit den frisch erschienenen österreichischen Dokumentarfilm „Die Zukunft ist besser als ihr Ruf“ zu sichten und mit einer Expertin des Films darüber zu diskutieren.

  

 In dieser Playlist finden Sie alle 46 Kurzvideos der knapp 400 Schülerinnen und Schüler. Danke für eure kreativen Inputs!

 

TED: What does it mean to be a citizen of the world?

mehr

(c)Bild: Screenshot aus https://www.ted.com/talks/

Schulaktionswochen 2018: Faire Elektronik!