Global Education Week - 18.-24. November 2019

Wake up! This is the final call for climate.

Auch heuer findet europaweit zum 21. Mal die Global Education Week statt. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des Nord-Süd-Zentrums des Europarates und wird in Österreich vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung finanziell unterstützt.

Im Rahmen dieser Schwerpunktwoche soll kritisches Bewusstsein für globale Fragestellungen gefördert werden. Zugleich sollen Veranstaltungen stattfinden und Bildungsangebote zur Verfügung stehen, die folgende Themenbereiche berühren:

Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen (SDGs), Klimawandel & Klimaschutzmaßnahmen, Global Citizenship EducationGlobales Lernen, Globalisierung, nachhaltige Entwicklung, Menschenrechte, fairer Handel, Friedenssicherung und Konfliktbewältigung, Gender, globale Umweltfragen und interkulturelles Lernen!

Hier finden Sie eine Informationsbroschüre rund um die SDGs zum >>Download, sowie den >>Erlass zur Global Education Week 2019

Sehen Sie hier die 20 ausgewählten Videoclips, die in der Global Education Week 2018 von Jugendlichen erstellt wurden :

Danke für eure kreativen Inputs!

Während der 20. Global Education Week im Herbst 2018 zeigten viele junge Menschen, PädagogInnen und SchülerInnen Engagement und haben sich aktiv am Programm beteiligt.

Die von Südwind durchgeführten dreistündigen SDG-Workshops mit anschließendem Videodreh waren sehr beliebt! Insgesamt machten sich über 370 Schülerinnen und Schüler Gedanken zur Zukunft unserer Welt und setzten diese filmisch um. Einige der entstandenen Smart-Phone Videos wurden von staytuned.at professionell nachbearbeitet. 
Sehen Sie selbst die spannenden, lustigen und motiverenden Kurzfilmbeiträge auf unserem Südwind youtube Channel!

Bundesfachtagung Globales Lernen: Globale Agenda 2030 - Engagement und Verantwortung für eine solidarische Zukunft

Unter dem Titel „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ hat die UNO 2015 ein ambitioniertes Programm beschlossen. Im Mittelpunkt stehen die 17 Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals), die einen tiefgreifenden Wandel hin zu einer zukunftsfähigen, sozial und ökologisch verträglichen Entwicklung vorantreiben sollen. Alle Mitgliedsstaaten sind aufgefordert, ihren Beitrag national wie international zu leisten, um eine global gerechtere, friedliche und inklusive Welt zu gestalten, in der allen Menschen weltweit in Würde leben können.

Jugendklimakonferenz

Die österreichische Jugendklimakonferenz (Local Conference of Youth Austria - LCYA) ist Teil einer globalen Bewegung von Jugendklimakonferenzen im Vorfeld des jährlichen UN-Weltklimagipfels. Die LCYA wird von der Jugend-NGO CliMates Austria organisiert und findet in Österreich bereits zum zweiten Mal statt.

Eine LCOY (Loal Conference of Youth) ist eine Veranstaltung unter dem Schirm von YOUNGO, der offiziellen Jugendvertretung bei UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC). Ihre Ziele sind, den Einsatz der Jugend für das Klima lokal voranzutreiben und einen Input in die internationalen Konferenzen zu geben. Sie ist eine nationale Version der internationalen Conference of Youth (COY), die unmittelbar vor der Conference of Parties (COP), dem Weltklimagipfel der UNO stattfindet. Die COP findet dieses Jahr voarussichtlich am 2-13 Dezember 2019 in Santiago, Chile, statt. Die COY ist von der Jugendvertretung YOUNGO organisiert. Dort können junge Teilnehmer*innen aus der ganzen Welt Klimaverhandlungen besser verstehen, mit anderen engagierten Jugendlichen netzwerken, Werkzeuge zum Aktiv-Werden sammeln und sich vor der COP organisieren.

Die LCYA findte heuer von 8-10. November 2019 (Anmeldung erforderlich!) in der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus (Schwendergasse 41) statt!

Weitere Informationen finden Sie hier!

 

Patricia Gualinga zu Gast in Wien: Die Welt im Zenit - Keine Zukunft ohne Regenwald

Auch in diesem Jahr schätzt sich das Kulturbüro Grupo Sal wieder glücklich eine der wichtigsten Persönlichkeiten Lateinamerikas begrüßen zu können – Patricia Gualinga.

Tief im ecuadorianischen Regenwald lebt die indigene Gemeinschaft Sarayaku, die seit vielen Jahren schon einen erfolgreichen Kampf gegen internationale Ölkonzerne führt. Patricia Gualinga ist die historische Führungspersönlichkeit dieser Gemeinschaft und verhindert das Eindringen der Ölkonzerne in ihr Territorium und das Ausbeuten ihrer Bodenschätze. Durch ihren erbitterten Kampf um den Erhalt des Regenwaldes und ihren Einsatz in Sachen Klimaschutz wurde die Gemeinschaft um Patricia Gualinga  schnell zu einem internationalen Symbol der Nachhaltigkeit und des zukunftweisenden Widerstands.

Begrüßen Sie mit uns am 26. November 2019 Patricia Gualinga in Wien im ÖGB-Haus!

Weiter Informationen erhalten Sie hier und unter kulturbuero@grupo-sal.de

Entwicklungspolitische Tagung der Stadt Wien

Wie jedes Jahr lädt die Stadt Wien zur Entwicklungspolitischen Tagung in das Rathaus. Heuer steht die Veranstaltung unter dem Thema: Bildung für Alle (SDG 4)! Dabei gibt es wieder tolle nationale und internationale Gäste mit anschließender Podiumsdiskussion.

Wann: Do, 28. November, 16h - 20h

Wo: Wappensaal, Rathaus Wien, 1010

Weitere Informationen erhalten Sie hier oder unter wien@suedwind.at

Filmtage Globales Lernen - Schulvorstellungen

In Zusammenarbeit mit normale.at werden im Rahmen der Global Education Week Filmvorführungen für Schulklassen (Vormittag) sowie interessierte Erwachsene (Abend) angeboten. Alle Schulvorstellungen werden inhaltlich und medienpädagogisch durch normale.at im Kinosaal aufbereitet und zusätzlich wird begleitendes Material für den Unterricht zur Verfügung gestellt.

Diesjährige Filme:

Youth Unstoppable - My Decade in the Youth Climate Movement

Coca-Cola’s Plastik | Plastique : la grande intox

Rotes Gold - Die Geheimnisse der Tomatenindustrie

ACHTUNG: Limitierte Plätze pro Vorstellung! Buchen Sie noch heute eine Filmvorführung für Ihre Schulklasse! Das detaillierte Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier:

Wien

Linz und Freistadt

Baden und St. Pölten

    TED: What does it mean to be a citizen of the world?

    mehr

    (c)Bild: Screenshot aus https://www.ted.com/talks/

    Schulaktionstage "Faire Elektronik": 4. - 29. November 2019

    mehr