Global Eduacation Week2020-10-15T13:58:45+02:00

It’s our world.
Let’s TAKE ACTION!

Global Education Week – 16.-20. November 2020

Das Motto der GEW 2020 „It´s our world – lets take action!“ ist es, Jugendliche darin zu fördern, aktiv zu werden und (gemeinschaftliches) Engagement für die Ziele der Agenda 2030 durch Globales Lernen zu stärken. Das ist wichtig und zwar nicht nur, weil Jugendliche

(…) wirklich etwas bewegen können in dieser Welt, sondern auch, weil sie die Erkenntnis brauchen, dass ihr Handeln tatsächlich etwas bewirkt, und weil diese Erfahrung ihnen Kraft, Mut und Motivation verleiht und die Menschenrechte so lebendig werden lässt, wie es keine Übung oder Unterrichtsstunde vermag“ (vgl. Brander et al 2005:267).

Jede*r einzelne*r kann einen Beitrag zur Umsetzung der Ziele der Agenda2030 leisten. Aktiv werden (lets take action!) im Rahmen der GEW kann z.B. die Beteiligung an der gemeinsamen europäischen Aktion mit einem Video-Statement (siehe Angebote) oder an konkreten Aktionen im Sinne der Agenda2030 bedeuten. In diesem Zusammenhang sind die 5 Leitprinzipien der Agenda2030 (Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft) anzuführen. Die GEW soll ein Anlass sein bzw. dazu einladen, für diese selbst aktiv zu werden:

  • Die Würde des Menschen in den Mittelpunkt stellen
  • Den Planeten schützen
  • Lebensqualität für alle fördern
  • Frieden fördern
  • Globale Partnerschaften aufbauen

PEOPLE

PLANET

PROSPERITY

PEACE

PARTNERSHIP

(Graphische Darstellung mit Logos von Council of Europe)

Engagement im Sinne dieser fünf Leitprinzipien kann z.B. heißen, (gemeinsam) an einer Klimawandel-Demo teilzunehmen oder sich an einem Nachbarschaftsprojekt zu beteiligen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, für die Ziele der Agenda2030 aktiv zu werden. Gerne unterstützen wir Sie hierbei – wie genau, erfahren Sie hier.

In der aktuellen Ausgabe der FORUM Zeitschrift finden Sie zahlreiche Anregungen für Schulprojekte und -aktionen, die Sie im Rahmen der Global Education Week durchführen können: https://www.unesco.at/fileadmin/user_upload/Forum_Kern_2020_web.pdf

QUELLE:

– BRANDER, P./OLIVEIRA, B./GOMES, R./ONDRACKOVA, J./KEEN, E./SURIAN, A./LEMINEUR, M./SUSLOVA, O. (2005): Kompass. Handbuch zur Menschenrechtsbildung für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. URL: http://kompass.humanrights.ch/cms/front_content.php?idart=2185, 26.08.2020.

Was ist Globales Lernen?2020-09-24T15:36:15+02:00

Das pädagogische Konzept des Globalen Lernens definiert globale Themen und Fragen als Querschnittsaufgabe von Bildung und

will Menschen dazu befähigen, sich als Teil einer größeren, über die Grenzen des eigenen Staates hinausreichenden, Gesellschaft wahrzunehmen und daraus resultierende – individuelle und kollektive – Verantwortlichkeiten zu erkennen.“ (Bildung2030:o.A.)

Für detailliertere Informationen zu Globalem Lernen hier klicken.

Quelle:
Was ist die Global Education Week?2020-09-24T15:37:42+02:00

Auch heuer findet zum 22. Mal die Global Education Week (GEW) in Form einer europaweiten Aktionswoche von 16. bis 20. November 2020 statt, die auf die Stärkung des Globalen Lernens in der europäischen Bildungslandschaft abzielt und damit auch zur Erreichung der 17 Ziele der Agenda 2030 beitragen soll. Zielgruppe der GEW sind Lehrer*innen und Pädagog*innen in allen Bereichen sowie Kinder und Jugendliche.

Global Education Week in Europa2020-09-29T15:38:08+02:00

Die GEW findet nicht nur in Österreich, sondern gleichzeitig auch in 35 weiteren Ländern des Europarates statt. Die internationale Koordination der GEW erfolgt durch das Global Education Department des Nord-Süd-Zentrum des Europarates (NSC) in Lissabon. Das Netzwerk der nationalen Koordinator*innen der Global Education Week besteht aus jeweils ein bis zwei Vertreter*innen der teilnehmenden Länder, die entweder Mitarbeiter*innen von Nichtregierungsorganisationen, von den jeweiligen Bildungsministerien oder Lehrer*innen sind. Ihre Aufgabe besteht darin, in den jeweiligen Ländern die Idee der GEW zu verankern, Kooperationspartner*innen für die Durchführung zu finden und einzubeziehen, Aktivitäten zu planen und durchzuführen usw.

Global Education Week in Österreich2020-09-29T15:38:44+02:00

wird in Österreich vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung  finanziell unterstützt. Die Umsetzung erfolgte bisher vor allem durch Südwind

Fördergeber und Partnerorganisationen der Global Education Week2020-09-25T22:05:16+02:00
Go to Top