Global Eduacation Week2021-11-17T12:19:42+01:00

It’s our world.
Let’s TAKE ACTION!

Global Education Week, 15. – 21. November 2021

„Das Motto der Global Education Week (GEW) 2021 ist „It´s our world – lets take action!“. Die Idee ist, Lernende zu bestärken, als Weltbürger*innen aktiv zu werden und durch Globales Lernen gemeinsames Engagement für die Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung anzuregen.

Das ist wichtig und zwar nicht nur, weil Kinder und Jugendliche
(…) wirklich etwas bewegen können in dieser Welt, sondern auch, weil sie die Erkenntnis brauchen, dass ihr Handeln tatsächlich etwas bewirkt, und weil diese Erfahrung ihnen Kraft, Mut und Motivation verleiht und die Menschenrechte so lebendig werden lässt, wie es keine Übung oder Unterrichtsstunde vermag“ (vgl. Brander et al 2005:267).

Jede*r einzelne*r kann einen Beitrag zur Umsetzung der Ziele der Agenda2030 leisten. Gemeinsames Handeln stärkt auch die Kompetenzen als mündige Weltbürger*innen (Global Citizenship).

Die Global Education Week ist eine ideale Gelegenheit, um diese Arbeit einmal im Jahr vor den Vorhang zu holen:
Erzählen Sie uns, was Sie in Ihrer Bildungsarbeit dazu beitragen, welche Kompetenzen Ihre Schüler*innen erworben haben, welche (gemeinsamen) Aktionen sie gestartet haben. Ein kurzes Video-Statement, ein schneller Post mit oder ohne Foto, der andere inspirieren kann und die Vielfalt der Global Citizenship Education in Österreich sichtbar macht!

Per Mail an: bildung@suedwind.at

als Post/Tweet auf Facebook, Instagram oder Twitter mit dem Hashtag #globaleducationweek.at @suedwind.at
oder auch per Post an Südwind Wien, Laudongasse 40, 1080 Wien. Postkarten gibt es in den Südwind-Seminaren, bei Südwind Workshops und aufgelegt in allen Südwind Büros in ganz Österreich.

Südwind bietet für die GEW 2021 Fortbildung und Beratung für Lehrpersonen an:
• In zahlreichen Fortbildungen im Herbst setzt Südwind Impulse für Globales Lernen und lädt Pädagog*innen zur aktiven Teilnahme an der GEW ein.
• Während der GEW findet auch die Bildungsfachmesse Interpädagogica in Wien statt, wo Südwind gemeinsam mit Baobab, Jugend Eine Welt und Fairtrade Österreich, intensiv zum Globalen Lernen und zur Umsetzung der SDGs informiert und neue Bildungsmaterialien vorstellt. Leider verschoben auf 12. – 14. Mai 2022!
• Auch bei der digitalen Fortbildungsreihe „Lernsnacks“, an der sich Südwind gemeinsam mit den Organisationen des Portals Globales Lernen in Deutschland beteiligt,  werden in kurzen Webinaren neue Bildungsangebote praxisnah vorgestellt.
Bildungsmaterialien: Südwind hat einige tolle Unterrichtsmaterialien aus „The World’s Lagest Lesson“ auf Deutsch übersetzt und hier bereitgestellt.
Mein Beitrag: Wir holen die Arbeit der Pädagog*innen vor den Vorhang und präsentieren deren tolle Unterrichtsideen, Projekte und Aktionen, um die Vielfalt von Global Citizenship Education in Österreich zu zeigen. Machen Sie mit
• Überdies finden Sie hier noch weitere Angebote, Workshops und Materialien zum Globalen Lernen

Inhaltlich orientiert sich die Global Education Week an den 5 Leitprinzipien der Agenda2030:

  • Die Würde des Menschen in den Mittelpunkt stellen
  • Den Planeten schützen
  • Lebensqualität für alle fördern
  • Frieden fördern
  • Globale Partnerschaften aufbauen

PEOPLE

PLANET

PROSPERITY

PEACE

PARTNERSHIP

Engagement im Sinne dieser fünf Leitprinzipien kann z.B. heißen, (gemeinsam) an einer Klimawandel-Demo teilzunehmen oder sich an einem Nachbarschaftsprojekt zu beteiligen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, für die Ziele der Agenda2030 aktiv zu werden. Gerne unterstützen wir Sie hierbei – wie genau, erfahren Sie hier.

Was ist Globales Lernen?2020-09-24T15:36:15+02:00

Das pädagogische Konzept des Globalen Lernens definiert globale Themen und Fragen als Querschnittsaufgabe von Bildung und

will Menschen dazu befähigen, sich als Teil einer größeren, über die Grenzen des eigenen Staates hinausreichenden, Gesellschaft wahrzunehmen und daraus resultierende – individuelle und kollektive – Verantwortlichkeiten zu erkennen.“ (Bildung2030:o.A.)

Für detailliertere Informationen zu Globalem Lernen hier klicken.

Quelle:
Was ist die Global Education Week?2021-11-15T10:07:41+01:00

Zum 23. Mal findet die Global Education Week (GEW) in Form einer europaweiten Aktionswoche von 15. bis 21. November 2021 statt. Sie zielt auf die Stärkung des Globalen Lernens in der europäischen Bildungslandschaft ab und trägt damit auch zur Erreichung der 17 Ziele der Agenda 2030 bei. Zielgruppe der GEW sind Lehrpersonen und Pädagog*innen in allen Bildungsbereichen, sowie Kinder und Jugendliche.

Die GEW findet nicht nur in Österreich, sondern gleichzeitig auch in 35 weiteren Ländern des Europarates statt. Die internationale Koordination der GEW erfolgt durch das Global Education Department des Nord-Süd-Zentrum des Europarates (NSC) in Lissabon. Das Netzwerk der nationalen Koordinator*innen der Global Education Week besteht aus jeweils ein bis zwei Vertreter*innen der teilnehmenden Länder, die entweder Mitarbeiter*innen von Nichtregierungsorganisationen, von den jeweiligen Bildungsministerien oder Lehrer*innen sind. Ihre Aufgabe besteht darin, in den jeweiligen Ländern die Idee der GEW zu verankern, Kooperationspartner*innen für die Durchführung zu finden und einzubeziehen, Aktivitäten zu planen und durchzuführen usw.

Die GEW des Europarats wird in Österreich von Südwind koordiniert, im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF).

Go to Top